Bedürfnisse……

altweibergeschichtenneu3

…möchte – will – muss – brauche…

Schon komisch, als ob mein Körperprojekt der Ausgangspunkt für so einiges wäre, denn je mehr ich hier wieder schreibe und natürlich überlege, was ich so erzählen möchte, nimmt vieles seinen Anfang oder hat seinen Ursprung dort…

Bei all der Reduzierung, zeigt(e) sich, dass ICH ganz wenig muss, vieles einfach nur will, einiges einfach möchte…..aber grundsätzlich nur ganz wenig brauche…und das nicht nur, was Nahrungsmittel betrifft,- nein es greift schleichend auch in alle anderen Lebensbereiche über, mit ganz erstaunlichen Resultaten…..

Prioritäten verschieben und ändern sich, was gerade noch unverzichtbar schien, wird nicht mal mehr vermisst und es fühlt sich beinahe leicht an…..wenn es mir vor einem Jahr noch unmöglich erschien, so habe ich doch einige ungesunde Angewohnheiten gegen gesündere Alternativen ausgetauscht, Gegenstände verabschiedet, ohne die ich mir bis vor kurzem ein Leben gar nicht hätte vorstellen können…..

Manchmal bin ich mir schon ein wenig unheimlich, mal sehen, wohin ich noch transformiere 😉 aber es ist ein spannender Weg…..

 

Advertisements

13 Gedanken zu “Bedürfnisse……

  1. Dieses „Du musst“, das mir andere – auch sehr nahestehende Personen sagen … eigentlich meinen Sie ja nur „ich empfehle Dir“ …, habe ich grundsätzlich abgeschafft. Wenn ich etwas MUSS, dann kann ich das selbst erkennen. Gerne nehme ich Ratschläge an, sind die Sätze dann aber mit einem MUSS gepaart, werde ich sofort hellhörig.
    Liebe Grüße an Dich!
    Antje

    Gefällt 2 Personen

    1. Na du bist ja diplomatisch, meine Liebe 😉 tja müssen meint auch oft mein Kopf, auch bin ich doch sehr anfällig für äußere Umstände oder auch Werbung 😀 aaaber so langsam bekomme ich das hin…..und was Ratschläge angeht, ach herje, am liebsten ungefragte 😉
      Grüßle ❤

      Gefällt 2 Personen

  2. Gab es einen besonderen Grund für deine Bedürfniswandlung?
    Das ICH MUSS fällt bei mir nun in zwei Bereichen (die anderen suche ich noch) weg:
    seit Juli muss ich nicht mehr arbeiten (ich bin nun im Vorruhestand) und
    seit März muss ich nicht mehr rauchen (ich habe per Gesprächshypnose nach 40!!! Jahren aufgehört) .

    Lieben Gruß
    Anna-Lena

    Gefällt 2 Personen

    1. Hallo Anna-Lena,

      DAS ist ja gerade so erstaunlich…..Psychopillen etc.pp über fast zwei Jahre und nix…..und dann gehe ich den Kilos an den Kragen und schleichend kommen auch andere Lebensbereiche in Bewegung…..viele alte Muster muss ich noch loslassen & verabschieden, aber seit langem war ich nicht mehr so lebendig wie momentan…

      Grüßle ❤

      Gefällt 3 Personen

Schön das du da bist und Danke, dass du ein paar deiner Gedanken hier lässt..........noch einen wundervollen Tag♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s