Loslassen kann auch gefährlich werden,

altweibergeschichten10

wo ist die gesunde Grenze?

Denn mal ehrlich, sich von Altem befreien, es verabschieden schafft wirklich Raum zum atmen. Der Blick wird klarer, die Bedürfnisse ändern sich, es ist ein langer und schwieriger Prozess, aber es lohnt sich tatsächlich durchzuhalten. Ich musste vieles gehen lassen und es war wirklich nicht immer leicht, aber inzwischen habe ich gefallen daran gefunden.

Ich setze die Dinge auf ein Podest und betrachte sie aus allen mir möglichen Blickwinkeln. So lange es um Gegenstände, Papiere etc. geht, ist es noch relativ geschmeidig, sich dafür oder dagegen zu entscheiden. Ebenso verhält es sich mit den Energievampieren – einmal enttarnt, auf ewig verbannt.

Schwierig wird es, wenn das bisherige Lebensmodell auf dem Podest steht, mit allem, was dazu gehört……….momentan könnte ich einfach aufstehen und gehen, weg gehen, alleine. Das kann es doch noch nicht gewesen sein? Diese Frage schwirrt in der letzten Zeit viel zu oft durch meine Gedanken und ich habe nicht wirklich eine Antwort darauf.

Advertisements

Schön das du da bist und Danke, dass du ein paar deiner Gedanken hier lässt..........noch einen wundervollen Tag♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s